BREAKING NEWS: Livestreams nicht mehr ohne Rundfunklizenz?

BREAKING NEWS: Livestreams nicht mehr ohne Rundfunklizenz?


Those state institutes virtually declare Twitch channels to be commercial broadcasts. So, hello! We’ve got a breaking news! There’s an update to the state institutes that required PietSmiet to have a broadcasting license. Everyone only assumed that this affected the “PietSmietTV” channel that is broadcasting 24/7. But now Peter Smits has received a letter from the media authorities in which they declare that not only the 24/7 channel would require a broadcasting license but also their main Twitch channel “PietSmiet” that is a regular Twitch channel like any other aswell It’s not on the air 24/7 but shall also require a broadcasting license. If it’s the case that a regular Twitch channel that is only used casually requires a broadcasting license then it’s a requirement for *every* Twitch channel that is based in Germany. And besides the fact that such a broadcasting license costs real money there are also completely different and more complex restrictions related to this. “Then every Twitch channel would require a youth protection agent, for example” “Before 10PM it wouldn’t be allowed to…uhm…” “Before 10PM it would only be allowed to broadcast G-rated content” “You would have to…” “It will be completely the same as TV” “including everything related to that” “as soon as you’ve got a broadcasting license.” “and apparently it’s not only about it being 24/7” “because we’re not broadcasting 24/7” “but casually if we want to.” According to that, every German Twitch streamer would have to register their own TV station. And as the case with PietSmiet shows the media authorities are already reacting and trying to enforce the existing laws. This really is bad nows for every streamer that now possibly are moving in a legal grey area and can hope for not being the next for getting a legal warning. If they say that a regular Twitch channel like PietSmiet’s requires a broadcasting license then other streamers can not feel legal anymore. If this regulation is enacted in this way it could also virtually be seen as a ban of livestreams because only few streamers could afford a broadcasting license with such costs and such regulations. Today we can only rule that out and say: The message that PietSmiet received today affects *every* livestreamer that are streaming from Germany. In the end one can only hope that it’s a huge mistake of the authorities Anyway, it’s a topic that needs to be resolved as soon as possible. And those responsible should find a reasonable solution instead of breaking a fly on the wheel. And I say thank you for any kind of attention I wish you a wonderful morning, noon or evening rate the video and see you soon. Fare thee well! Your HERRNEWSTIME!!!

100 thoughts on “BREAKING NEWS: Livestreams nicht mehr ohne Rundfunklizenz?

  1. Also wenn das durchgesetzt wird, ist es wirklich eine Frechheit! Ich meine warum sollte das jetzt auf einmal Deutschland weit gelten?! Abgesehen davon kostet das echtes Geld und dann auch noch die ganzen Einschränkungen die dazukommen…. NEIN DANKE! 👎🏼

  2. dann waren die vielen Flüchtlinge ja doch nicht so "schlimm" – wenn das durchgesetzt wird wandern erstmal tausende Streamer nach Österreich oder Schweiz aus xD

  3. Ach kommt schon. Als würde irgendjemand das durchsetzen wollen. Da werden entweder Ausnahmen gemacht oder schnellstmöglich der Rundfunkstaatsvertrag geändert. Das wurde von den Behörden doch schon so gefordert. Ich denke nicht dass irgendjemand sich in diesem Ausmaß mit dem Internet anlegen will. Also alle mal geschmeidig bleiben und abwarten.

  4. Was ich mich frage ist, warum die gerade jetzt erst so verschärft an die Sache angehen und warum gerade PietSmiet als erstes?

  5. Ich habe dazu ein extra Video gemacht , in dem ich auch zeige wie man es umgeht !
    Bitte verbreitet mein Video so , dass es die großen Streamer und Newsi sehen !
    Bitte liket auch diesen Kommentar , damit ers sieht !
    Sehr viel dank PateBX

  6. Liegt wohl daran, das es jetzt Leute wie mich geben wird, die in 4 Tagen, wenn DVB-T abgeschaltet wird, komplett auf Internet umsteigen, und so weniger Geld reinkommt….

  7. Wie bescheuert. Also tut mir leid, aber die letzten Jahre hat das doch auch niemanden gejuckt und jetzt kommt plötzlich das Fernsehen und mischt sich ein? Da müssen einige Regelungen wohl mal aktualisiert werden…

  8. das würde ja noch nur twitch betreffen auch YouTube younow etc. das is is für spontane bzw Gelegenheitsstreamer (z.b. pandorya die ja nur alle Jubel Jahre auf twitch streamt wenn es eben zeitlich passt) echt nennt Schlag in den nacken

  9. Wenn ich bei Facebook regelmäßig streame, müsste ich dann auch so ne Lizenz kaufen, oder hier auf Youtube?
    Ich meine, die können doch nicht einfach ne Lizenz verlangen fürs Streamen in Deutschland O.o

  10. wenn die leute nicht mit ihren 24/7 quatsch angefangen hätten dann wäre da nie ein schwein drüber gestolpert

  11. Das mit der Rundfunklizenz war schon immer so und die allermeisten Twitch-Kanäle brauchen tatsächlich auch eine Rundfunklizenz, wir müssen nicht so tun, als ob das überrascht – vor allem da diese Diskussion schon vor Jahren geführt wurde. Einfach mal einen Blick in den Rundfunkstaatsvertrag werfen. Ein Behördenfehler ist das nicht, HerrNewstime.
    Es gibt einige Kriterien, die sagen, wann eine linear ausgetrahlte Sendung Rundfunk ist und auf viele Twitch-Kanäle treffen diese zu. Und Rundfunk unterliegt der Regulierung und Aufsicht der zuständigen Medienanstalten. Das ist gut und richtig, damit nicht jeder Idiot rausblasen kann, was er möchte.
    Das ist wie als würde man sich illegale Xenons ins Auto bauen, den Gegenverkehr damit blenden und wenn es dann Strafen gibt "Huch, wie ungerecht diese Behördenwillkür, davon hab ich nichts gewusst schrei jammer heul".

  12. Wenn du die aktuelle Gesetzeslage kennen würdest, müsstest du wissen, dass es auf keinen Fall alle deutschen Livestreamer betrifft. Sorry, aber das gibt einen Dislike.

  13. Tja , im Netz wird es immer Schlimme . . .
    Egal ob Hacking , oder Steuergebühren . . .
    Sieht man ja schon in Facebook ,
    bei Leuten die noch nix Ausgeben für
    Klicks und Likes und Kommentare . . .
    Diese Leute werden ausgemistet ,
    und Isoliert .
    Von Wegen 24/7 , diese Zahl hat keine Bedeutung im Netz mehr wenn man Hubi und  Execute kennt oder Dame . . .

  14. Könnte man nicht einfach "VPN" aktivieren und so tuhen als ob man z.b aus Russland sendet aber halt auf Deutsch?

  15. Die gesamte Twitchgemeinde der Deutschen Streamer müsste sich hier eigentlich zusammentun um hier ein #TwitchGate zu formen und geschlossen dagegen vorgehen, dass die Landesmedienanstalten sich das LiveStreamen unter die Finger krallen. Die Deutschen Dinosauriergesetze müssen modernisiert werden.

  16. Nice, Twitch einfach mal zum Fernsehen machen und damit Kohle schäffeln, super Deutschland…
    aber mal ehrlich, ich schaue mir wirklich gerne Streams an und finde es falsch, dass die Streamer zahlen müssen, wenn sie weiter machen wollen; und Kindersender bis 22 Uhr…Streams kann man eh nur ansehen wenn man gerade Zeit hat, danach sind sie weg und aufgrund der Inhalte manchen Streamern ein Zeitfenster zum Streamen zu geben, ist wirklich nicht fair.
    Das ist nur meine Meinung, aber das finde ich einfach schei*e

  17. Nice, Twitch einfach mal zum Fernsehen machen und damit Kohle schäffeln, super Deutschland…
    aber mal ehrlich, ich schaue mir wirklich gerne Streams an und finde es falsch, dass die Streamer zahlen müssen, wenn sie weiter machen wollen; und Kindersender bis 22 Uhr…Streams kann man eh nur ansehen wenn man gerade Zeit hat, danach sind sie weg und aufgrund der Inhalte manchen Streamern ein Zeitfenster zum Streamen zu geben, ist wirklich nicht fair.
    Das ist nur meine Meinung, aber das finde ich einfach schei*e

  18. Mach mal ein Video über KSI:

    Er hat sein Kanalbanner und sein Profilbild komplett schwarz gemacht und viele Videos gelöscht. Außerdem ist das gleiche auch bei Twitter, wo nur noch ein Tweet online ist in den "gone" steht. Was Anscheinend so viel heißen soll wie, dass er weg sei…

  19. Also, Herr Newstime, es wäre sicher nicht verkehrt (wenn zugegeben vielleicht etwas schwierig/mühevoll), sich vorher zu so einem Thema mal ein wenig schlau zu machen. Die Aufsicht wird bestimmt nicht bei irgendwelchen kleinen Streamern anklopfen, selbst wenn die regelmäßig senden. Auch sind das keine News, da schon vor Jahren ein deutscher Streaming-Pionier mit dem Namen Gunnar Sohn (auch auf YouTube findbar) dieser Fragestellung nachging, bis dann eines Tages Frau Bundeskanzlerin Merkel einen Livestream ohne Sendelizenz machen wollte. Seitdem gibt es diese Debatte, übrigens ohne von der breiten YouTube-Öffentlichkeit großartig beachtet zu werden.

  20. Ich verstehe den Sinn dahinter nicht. Warum sollte man bitte eine Rundfunklizenz brauchen wenn man im Internet einen Lifestream macht. Das kann ja jeder mit Internetzugang machen und es kann auch jeder mit Internetzugang anschauen

  21. Also wenn das durchgesetzt wird, dann sollten alle echt mal auf die Straße gehen und protestieren. Sowas nimmt dem Streamen vollkommen den Zweck!

  22. Tja, unsere Landesmedienanstalten zerstören (mal wieder) das Internet. Vielen Dank dafür #MerkelsNeuland
    Ich hoffe mal, das Haupt-Thema, was Pedda beim Tauber ansprechen muss, ist damit auch klar.

  23. klingt doch typisch nach der GEZ Gängh! selbst bei 4mio. verweigerern kassieren die unrechtmäßig jährlich ca. 8-9 mrd. euro! die haben wohl nicht genug! nie genug!! was deren gehält bis 300k monatlich eigentlich an dreisstigkeit an den deutschen steuerzahler, bürger und evtl. nicht-nutzer ein täglicher kick in die frezze iz! -.-

  24. SO EINE SCHEISSE!!! Ich habe die letzten drei Monate einen Haufen Geld investiert, um in Kürze einen Livestream auf die Beine zu stellen, wo ich live mit Gastmusikern Mucke mache! Streamrechner hochgerüstet, Mischpult mit Effekten angeschafft, Kameras ebenso, Greenscreen und so weiter. Das war für mich armen kleinen Musiker eine wichtige Investition, um zukünftig besser über die Runden zu kommen. Wenn das für die Katz' war, dann laufe ich aber Amok…

  25. Petition: https://www.change.org/p/kommission-f%C3%BCr-zulassung-und-aufsicht-petition-gegen-die-lizenzpflicht-f%C3%BCr-alle-streamer?recruiter=526112663&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink

  26. Ich hatte bis jetzt aus spaß 2 mal gestreamt und hatte auch nur so 5-10 Zuschauer (über die ich mich echt gefreut hatte). Jetzt mit dem verbot wars das wohl :'( . Ist mit dem verbot nur öffentlichs streamen (twitch) gemeint oder auch sowas wie zuschauen auf steam (is ja auch "stream")

  27. Haben die nichts besseres zu tun o.O… das hat so lange niemanden gejuckt, und plötzlich kommen sie aus ihren Löchern geschissen. Beim 24h-Stream konnte ich die Begründung noch verstehen (nicht ins Programm eingreifbar, etc.) aber für alle o.O? Immer? Völlig haltlos meiner Meinung nach

  28. Ich denke das es so abgelaufen ist: Die medienzentrale hat gemerkt das immer weniger Leute Fernsehen. Also sind diese auf den Grund gegangen, woran es liegt und sind dabei schnell auf einen Nenner gekommen. Das "böse" Internet. Da die aber aus dem Internet nur wenig Geld beziehen können suchen halt die Mitarbeiter etwas, wo man vielleicht geltendes Recht einsetzen kann. Denn wir ehrlich sind: 90% der streamer machen es nicht um davon zu leben (es gibt welche die das können aber das fällt ehr unter Hobby zum Beruf gemacht) sondern aus Spaß. Ich streame auch mal gerne auf twitch weil ich Spaß dran habe beim zocken mit anderen Leuten zu reden und gleichzeitig diese Leute zu unterhalten. Die medienanstallten werden nur eins erreichen: viele junge Leute werden einfach aufhören zu streamen und somit würde langsam die deutsche twitch Community aussterben. Denn so eine Lizenz kosten irgendwo zwischen 500€-900000€. Und außerdem wird es nur einen shitstorm lostreten.

  29. Ich sage schon seit Jahren, dass Deutschland ein Internet-Entwicklungsland ist. Für unsere Politiker ist das Internet ja immer noch Neuland.

  30. was ist das nächste wir sollen noch für Google pro Monat 100€ zahlen damit wir über haupt ins Internet können alter was ist den los mit den leuten

  31. wenn Geh bis 90 arbeiten und wir nehmen alles was du einnimst zu 60% weg und wenn du was kaufst nochmal 19% unseren Staat nicht genug geld gibt dann sollten die vlt mal Harz 4 plätze Kündigen….

  32. Wie wird man die Konkurrenz los? Richtig, genau so.
    Zumindest mein Eindruck irgendwie.

    Deren aktuellen Geld Lieferanten würden halt denke mal auf kurz oder lang weniger werden.
    Da ist dieses kostenlose "TV" natürlich schuld dran. Einer muss also weg,

  33. Hey HerrNewstime, es gibt einige Kriterien ab denen eine Rundfunklizenz benötigt wird. Unter anderem eine Mindestgröße von 500 potenziellen Zuschauern.

  34. So krass… Das Fernsehprogramm wird doch immer schlechter. Da sind die doch selbst dran Schuld wenn weniger Menschen einschalten und die weniger verdienen! Statt ihr Angebot bei bestehenden Sendern zu erweitern wird jetzt einfach versucht da abzustauben wo es läuft. Dass sich erfolgreiche Streamer jahrelang aus eigener Kraft dort hingearbeitet haben und meist ohne dicke Sponsoren ist ja egal. Einfach nur dreist und gierig! Damit haben kleine Streamer keine Chancen mehr…

  35. Es ist halt wirklich so das alle Twitcher angesprochen werden, diese Nachricht ist wahrscheinlich ​da um die Leute mehr auf die Fernsehsender aufmerksam zu machen, weil die wahrscheinlich nicht mehr genügend Verdienen…

  36. Geh mal wieder auf die Straße, geh mal wieder demonstrier'n
    Denn wer nicht mehr versucht zu kämpfen kann nur verlier'n.
    Die die dich verarschen, die hast du selbst gewählt
    Darum lass sie deine Stimme hörn den jede Stimme zählt……

    nee wir schreiben lieber mimimi Kommentare auf Youtube und bleiben zuhause mit dem Arsch auf dem Stuhl kleben. Deutschland, das Land der Jammerer und Nichtstuer, ein peinliches Volk

  37. Das ist die peinlichste und bitterste Methode um wieder Leute zu gewinnen die sich durch RTL verblöden lassen. So ein Blödsinn, die deutschen Behörden sind so retarded Und hängen noch im Mittelalter.

  38. Armes Deutschland… Unser Staat will wirklich mit allen Mitteln an Geld kommen! Wirklich traurig… Das fängt schon bei uns "normalen" Youtubern an: Ich habe einen kleinen Kanal mit knapp über 300 Abonennten. Bis es da durch geschaltete Werbung zu einer Auszahlung der monetarisierten Video´s kommt, dauert ewig. Aber das man diesen Betrag dann auch noch versteuern muss, ist meiner Meinung nach absoluter Hohn! Vor allem, da dieser Betrag auch nur ein kleines Schmankerl ist und ich damit niemals die Kosten für Equiptment reinholen könnte, geschweige denn die Zeit die es braucht, ein Video aufzunehmen und zu schneiden…

  39. Das ist schon ne Schweinerei. Ist das denn keine Einschränkung der Meinungsfreiheit bzw. der Freiheit, diese auch zu verbreiten? Nur weile die Ferneseh-Kanäle mal endlich die Rechnung für ihr scheiß Programm + übertriebene Werbung ernten, versuchen die jetzt die Konkurrenz auszuschalten. Und dann möchte ich nochma von nem CDU/CSU Politiker wie z.b. Marlene Mortler hören, dass die Politik sich von ihrer Ideologie und von Gerechtigkeit und nicht von Lobbyisten leiten lässt. WTF ich dachte immer in den USA wären die bekloppten/korrupten Behörden und Poltiker, aber da habe ich mich wohl getäuscht

  40. ganz ehrlich… da ist die Technik schon so weit und schon wird einem das verboten. soll doch lieber das rauchen verboten werden oder andere gesundheitsschädliche Sachen, aber doch nichts bei dem man einfach leichter mit seiner community kommunizieren kann… und ja, mir ist es bewusst, dass das nicht verboten ist, sondern man die Lizenz kaufen kann, aber kein kleiner YouTuber hat eben mal 1000-10000€ parat. bald wird es noch verboten Videos auf YouTube zu schauen oder vielleicht gibt es irgendwann eine Lizenz fürs Luft einatmen.

  41. Ich wusste das sowas kommt. Die werden immer asozialer. Macht die Medien platt. Aber richtig. Schafft den Mist ab. Ich wusste, dass das TV abnimmt, weil da nur scheiße läuft. Und jetzt versuchen sie es im Internet. Mit Twitch…Ich könnte ausrasten..Wehrt euch, liebe Twitch Community, und ggf. auch Youtuber. Ich würd einen Aufstand machen…

  42. Warum schreiben die nicht Twitch an? Zu stark? #battle

    Am Ende darf ich im Internet nur noch gucken wo ich meine Arbeit finde und wie ich mein Geld ausgeben kann. DANKEEEE

  43. Ich bezweifle das sich Twitch (Amazon), YouNow und Google mal eben die gesammte Deutsche Community wegnehmen lassen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *